February 6th, 2017

Feb2, 2017

Barbara Ellmerer

Headfarm: Engel in Not (Wilhelm von Conches)

January 31st, 2017

Im Schlangenfenster verhehlen Quadranten Engel. Es naht Hilfe: Formelsammlungen, Betonsägen, Bestiarien gemixt mit hippen Wünschen: Yeah, yeah wir lieben Verkehrsmittel und tun was wir können für höhere Wesen.
Wilhelm von Conches hängt eine Unterscheidung an zwischen gespaltenen Syllogismen und einfachen. Er denkt dabei an Folgerungen wie: Was Gott vorhersieht, das muss notwendigerweise geschehen; aber Gott sieht alles vorher. Also ist notwendig, dass alles geschieht (Wilhelm nach Lodi Nauta 2009).

Headfarm

January 18th, 2017

Silbenfragen leben mit Dreiecken
Linien drücken
Gesau nau gemalted (single)
Malltitt for the Opern fest
May darlings matter
Postribite in Jadehell
of Schweiss. There are my
Deutlings
Hart verteilt auf Koggen.
Samen branden
Zweigen Segen
Segel
The horse of my color bones
Rides Triangels

January 18th, 2017

journal_2

Steinzeit

January 16th, 2017

„Der Bereich des Unbelebten bedarf stärker der Erläuterung.“

Headfarm: Nietzsche

January 15th, 2017

„Müssen nicht Laternen am Vormittag angezündet werden?“

January 7th, 2017

 

 

 

+_3post-01017_cop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_2post-01017

 

 

 

 

 

 

 

January 7th, 2017

_1post-01017

 

_1aapost-01017

 

 

JSO MAEDER

FIG bl/jan. 2017 (1-3)

January 6th, 2017

sb-2017_1

January 4th, 2017

1083