Archive for the 'Mathematics' Category

Headfarm: Unum

Friday, June 20th, 2014

R: Wir stellen uns das Eine als Behälter vor, als Haus, in dem die Vielfalt untergebracht wird.
D: Lassen wir doch Lord One and Lady Zero auftreten!
R: Das ist genau das Ding: Wenn wir das Eine, die Einheit, das metaphysische unum denken, dann denken wir an einen Körper, etwas das durch eine Form einen Innenbereich von einem Aussenbereich abtrennt.
D: Lord One nähert sich Lady Zero, Lady Zero verschmäht Lord One, der bleibt in seinem Palast, in seiner Taverne sitzen und füllt sich mit Vorstellungen (spiritus) an.

Headfarm: Human eggs

Tuesday, May 27th, 2014

D: Denkend versuchen wir uns auf ein Ei, eine Form, aus der alles stammt zurückzuführen.
M: Oder auf zwei, die zusammenkommen, wobei ein Drittes entstehen kann.

L0050632 Figures illustrating development of human
A preformationist ‘origin of man’. From The pardoxal (sic) discourse of F. M. Van Helmont, part 2, London: printed by J.C. and Freeman Collins for Robert Kettlewel, at the Hand and Scepter near St Dunstan’s Church in Fleetstreet, 1685, f. 22. 19 x 11.5 cm. Wellcome Library, London, Websource

(more…)

Note: Interactivity experiment

Sunday, May 11th, 2014

Mouse on Mars

Headfarm

Sunday, May 11th, 2014

J: >>My books should be read one after the other, in the order they were written, thus copying the way seconds work into minutes, and minutes into hours.<< (*)
R: 60 seconds form one (1) minute, 360 grades one circle.
D: Counting is a form of structure building, building a structure without a ground.
R: Luftschlossbau: Building castles in the air.

* Edmond Jabès, The Book of Resemblances 2 (Translated by Rosmaire Waldrop, Hanover: Wesleyan University Press, 1978), p. 3.

Headfarm: Wahrnehmbar, Handhabbar

Sunday, February 9th, 2014

J: Noch einmal zum Riesenhaften …
R: Das Riesenhafte in der Kultur oder in der Natur?
J: Die Unterscheidung zwischen beiden Begriffen ist ständig in Bewegung, sprechen wir von riesigen Produktionsstätten, Kraftwerken, die das Auge nicht mit einem Blick überschauen kann.
H: Sprechen wir vom Internet oder von Handelsverbindungen, Frachtwegen, die ein Philosoph wie Heidegger als Gefahr wahrnahm.
J: Das Riesenhafte ist ein Gemisch aus Wahrnehmbaren und Nichtwahrnehmbaren.
M: Ich denke nicht so physiologisch entlang den Sinnesorganen Auge und Ohr. Ich würde vom Handhabbaren und vom Nicht-Handhabbaren sprechen.

Headfarm: Kenneth Goldsmith (Das Internet ausdrucken)

Monday, February 3rd, 2014

D: Hast Du von dem gehört, der das Internet ausdrucken will?
R: Das Internet hat Platz in diesem Vehikel.
J: Hat Platz?
H: Wenn sämtliche Backups der derzeit prozessierten Daten an einem Ort versammelt werden würden, dann könnten sie nicht in ein Flugzeug geladen werden.
D: McLuhan hat überlegt, dass alle Menschen, die zu seiner Zeit lebten, in den Tunnels der New Yorker U-Bahn Platz finden würden.
J: Platz finden?
M: Das Problem der Überbevölkerung ist mit dem Problem der digital prozessierten Daten korreliert.
R: Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 0 und 1 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 1 und 2 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 2 und 3 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrand zwischen 3 und 4 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 4 und 5 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 5 und 6 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 6 und 7 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 7 und 8 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 8 und 9 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 9 und 10 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 11 und 12 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen 112 und 113 platziert werden.
Das Internet kann auf dem Zahlenstrand zwischen 1113 und 1114 platziert werden.

Das Internet kann auf dem Zahlenstrang zwischen -1 und 0 platziert werden.

 

Headfarm: Zirkel und Lineal

Saturday, February 1st, 2014

M: Was machst Du?
J: Ich bastel mir einen Zirkel und ein Lineal.
M: Findest Du so die Zahl pi?
J: Ich finde heraus, dass ich mit Zirkel und Lineal feststellen kann, dass ich die Zahl pi nicht exakt berechnen kann.

Headfarm: Riesig, pi

Monday, January 27th, 2014

M: Wie ensteht das Riesige?
R: Zwischen uns.
M: Nicht wo entsteht das Riesenhafte, sondern wie entsteht das Riesige?.
R: Auf die Lehne zwischen unseren beiden Sitzen male ich einen Kreis. Den Umfang und den Flächeninhalt des Kreises berechne ich mit der Zahl pi. Die Dezimalstellen von pi sind unendlich. Ich kopiere die ersten Stellen aus einem pdf:

3.141592653589793238462643383279502884197169399375105820974944592307816406286208998628034825342117067982148086513282306647093844609550582231725359408128481117450284102701938521105559644622948954930381964428810975665933446128475648233786783165271201909145648566923460348610454326648213393607260249141273724587006606315588174881520920962829254091715364367892590360011330530548820466521384146951941511609433057270365759591953092186117381932611793105118548074462379962749567351885752724891227938183011949129833673362440656643086021394946395224737190702179860943702770539217176293176752384674818467669405132000568127145263560827785771342757789609173637178721468440901224953430146549585371050792279689258923542019956112129021960864034418159813629774771309960518707211349999998372978049951059731732816096318595024459455346908302642522308253344685035261931188171010003137838752886587533208381420617177669147303598253490428755468731159562863882353787593751957781857780532171226806613001927876611195909216420198938095257201065485863278865936153381827968230301952035301852968995773622599413891249721775283479131515574857242454150695950829533116861727855889075098381754637464939319255060400927701671139009848824012

Headfarm: Streit, Entwurf

Tuesday, January 21st, 2014

D: Streiten wir.
J: 1 I I R 68
D: Was tust Du?
J: Ich entwerfe mich mittels Zahlen und Buchstaben.
R: Kulturtechnik grenzt prinzipiell aus. Sie unterscheidet, grenzt ein, scheidet ab. Ordnungen ziehen Grenzen.
J: 68 I I L 67
H: Fukushima, die Hochzeit von William und Kate, Ereignisse ziehen Menschen vor den Bildschirmen zusammen. Aufmerksamkeitssauger verbinden.

Headfarm: Riesiges, Rechnen, Ausgrenzen

Saturday, January 18th, 2014

H: Wer ist nun bedeppert?
M: Wir, wenn wir uns zu lange mit Heidegger beschäftigen.
J: Wir, wenn wir uns nicht mit Heidegger beschäftigen.
R: Heidegger denkt über das Riesenhafte nach, das Riesige.
R: Wir können uns nicht nicht mit Heidegger beschäftigen, selbst wenn wir mit Karen Barad einen material turn akzeptieren: >>Materie ist eine dynamische Artikulation/Konfiguration der Welt.<<
M: Gehen wir doch dem Gedanken nach, dass das Rechnen etwas anderes ist als Sprechen.
J: Wir können nicht beiseite lassen, dass rechnende Menschen abgegrenzt werden von sprechenden Menschen.