Archive for August, 2012

Für Nils

Wednesday, August 22nd, 2012

Saturday, August 18th, 2012

Headfarm

Sunday, August 5th, 2012

I (Ich, I, x) – (Nichtich = du, er, sie …, not me = you, he, she …, not x = not defined = the one = the other = god = the undetermined which determines and not determines), stop (unable to define a next state, unable to remain in state 1, ins Vage ausweichen, von Thusis zu Fuss nach Zillis, die Vorstellungen aufrufen, die mit dem Kaiser verbunden sind, dem Kind von Pulle (puer apuliae, astonishing boy) als künftigem Kaiser, neuem Herrn der Welt, die Vagheit präzisieren, eine Verbindung zu geometrischen Formen suchen oder den porös innehaltenden Farben, völlig klar, dass hier Maschinen Vorstellungen und Worte regulieren, nur nicht klar, welche Maschinen das sind, dem freien Lauf lassen, nun auf eine Dachspitze in Zillis geraten, ein Horn hören), die Explikation nicht gestatten, wie kann jemand auch auf einer Spitze sitzen? R (weiteratmen, leben, geschäftig sein, Wurst, Bier, Wein, Fleisch als ob kein Klimawandel) oder L (weiteratmen, lesen, karg werden, in den Assisi-Modus).
Again 1 (because it has worked last time, and the time before, diesen Zustand wieder suchen)

(Allowed,
a low red,)

(erlaubt ein laues Beten, genehmigt ein ehemaliges Nehmen),

state wird schrullig, Zustand becomes whimsical, schrull die Masche moving from ig to do to ruig, die da auf dem Komödienzahn sich dreht die M auf der mach hin Mienenschienung,  I oder — die Fähigkeit, zu lachen, eine Konstruktion aus Verbindungen,

whimsical launenhaft, schrullig:

(Complicated
Whimsical machine that
Pivots
On comedy
—Here—an ability to laugh
Constructed of joints)

(Komplizierte
Schrullige Maschine
Dreht sich
Komödiantisch
—Hier—eine Fähigkeit zu lachen
Konstruiert aus Gelenken)

2

(are) → (wird)
(allowed) → (gestattet)
(a low red) → (ein niederes  Rot)
(growl) → (knurrend)
(grows) → (wachsend)
(+vely) →(+haft)
(alarming) → (alarmierend)
(the) → (die)
(Ming) (Ming)
(vase) → (Vase)
(on a leash) → (mit der Leine)

Gefühl (Zustand-state of mind?) etwas ändern zu müssen, change something, the direction of the movement, einen Richtungswechsel vornehmen, wenn sich der Zustand nicht ändert, dann wenigstens die Laufrichtung variieren, komme beim Blättern in O Cadoiro darauf, versuche also:

R (Erín Moure: I might row to that island? Row to him?)
L (Erín Moure: Mother, keep me from going to San Seruando, because if I go there, I ll die of love)
oder
L (Erín Moure: I might row to that island? Row to him?)
R (Erín Moure: Mother, keep me from going to San Seruando, because if I go there, I ll die of love)
or
R (Erín Moure: Mother, keep me from going to San Seruando, because if I go there, I ll die of love)
L (Erín Moure: I might row to that island? Row to him?)
or
L (Erín Moure: Mother, keep me from going to San Seruando, because if I go there, I ll die of love)
R (Erín Moure: I might row to that island? Row to him?)
Abbruch

Sunday, August 5th, 2012

Barbara Ellmerer

Saturday, August 4th, 2012