Archive for June, 2007

Sonntagszeitung Presenhuber Selbstinterview Dieter Roth II

Wednesday, June 13th, 2007

Roth: Dieter, Du bist aus dem Bierhimmel zurück nach Zürich gekehrt, warum?

Dieter: Weil ich nun ein Topshot bin.

Roth: Warum Topshot? Du bist doch schon tot.

Dieter: Das ist es ja gerade, was mich wach hält, das jetzt andere mit mir machen können, was sie wollen, und ich nur noch Selbstinterviews führen kann.

Roth: Was ist ein Selbstinterview?

Dieter: Das ist das, was Eva und Ewa in der Sonntagszeitung führen durften und das ist das, was ich schon viel besser gemacht habe, als mich der Rainer zu den Affen nach Wien gerufen hat. Damals hiess es selbstgemachtes Interview und ist nun in meinen Gesammelten Interviews zu lesen. Soll ich es Dir vorlesen?

Roth: Dann gibt es doch keinen Grund, das noch mal zu machen, oder hast Du ein anderes Problem?

Dieter: Ich habe nur Probleme, dort und hier.

Roth: Jetzt weichst Du wieder mit der Sprachmasche aus, gleich erzählst Du mir wieder etwas von der Traurigkeit. Erzähl mir lieber was vom Selbstinterview.

Fortsetzung folgt

Wednesday, June 13th, 2007

abgang.jpg

Sonntagszeitung Presenhuber Selbstinterview Dieter Roth

Sunday, June 10th, 2007

R: Dieter, was machst Du wieder hier in Zürich?

(… what are you doing in Zurich?)

D: Nichts, Eva hat gerufen.

(… Eva has called me)

R: Aber Du bist doch tot?

(… but you are dead?)

D: Das macht nichts, ich muss trotzdem kommen.

( it does not make any difference…)

R: Warum musst Du trotzdem kommen, Dieter?

D: Für die Gerechtigkeit.

R: Seit wann bist Du gerecht?

D: Seitdem Eva Selbstinterviews in der Sonntagszeitung führt.

R: Erklär Dich, Dieter, geht es um so etwas wie mit dem Beuys vor Jahren?

D: Nein, es geht um weniger, wollen wir nicht etwas trinken gehen?

Saturday, June 9th, 2007

pilz-90-x-180cm.jpg

All blogs: more or less the same?

Wednesday, June 6th, 2007

Seen from a broader perspective blogging unifies. Now millions of persons use the same format. So the expressions of millions of persons are subjected by a digital format, so millions of expressions are homogenized.

From a closer perspective this argument does not hold. (more…)

Face Covering Advantage

Tuesday, June 5th, 2007

20070605_00011.JPG

Koranschülerinnen, Islamabad Mai 07
Bild: Mian Khursheed/Reuters (Ausschnitt)

Blogging – A chance for sensations?

Monday, June 4th, 2007

Does blogging change our way of feeling and thinking?

Scanning through this blog and posting in this blog strengthens  aspects of my personal being in the world. But strenghtening is not changing.

Changing is caused by events. Changing is enforced by catastrophes. Catastrophes are forms of subversion.

Is it possible to create situations of subversion in a blog?

Subatomic models offer something. They include messenger states that trigger changes. The search for subatomic particles is a way to come to a better understanding of changes. These occult changes will sensibilize blogging subjects to perceive changes of its own state.

But how is it possible to get hold of subatomic changes? Think of and look for Higgs particles.